Green Power: nur ein Trend oder gesunder Drink


Seit Jahren reden alle von grünen Smoothies und ich bin dann irgendwann auch mal darauf angesprungen. Eines vorab - die normale Reaktion von Menschen in eurem Umfeld, die eine Glasflasche mit dem grünen Smoothie auf eurem Schreibtisch stehen sehen, ist ein leicht irritierter Blick.

Bist du krank?

Ist das giftig?

Lebt das noch?

oder auch einfach nur...Was ist das?

Ihr wundert euch? Ich mich auch, denn woher kommt die Skepsis, wenn es doch schon so lange das Getränk für den gesunden Lifestyle ist? Ich gestehe aber, dass auch ich eine lange Zeit das "grüne Zeug" abgelehnt habe - was für ein Fehler.

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich mich auf den Rat einer guten Bekannten an das Thema herangewagt mir ein Buch gekauft, um die richtigen Rezepte parat zu haben (GU - Grüne Smoothies einfach mal bei Amazon eingeben). Ich muss aber gestehen, dass ich über den Klassiker nie so richtig hinausgekommen bin.

Das Rezept teile ich gerne mit euch:

Rezept:

  • 1 Handvoll Spinat

  • 1/2 Banane

  • 1 kleiner Apfel

  • Saft von einer Zitrone (1/2 Zitrone geht auch)

  • ein kleines Stück Gurke

  • Ingwer

  • ein paar Blätter Minze

  • Wasser

Alle Zutaten kräftig mit dem Mixer vermengen und dann habt ihr einen super Power-Smoothie.

Durch die Banane ist der Smoothie eigentlich süß genug aber grundsätzlich ist das kein süßer Drink. Trotzdem ist mir in der Zeit etwas interessantes aufgefallen. Ich habe mir immer eine große Karaffe voll mit ins Büro genommen und das war dann quasi mein Frühstück. Der Smoothie macht satt und hat schonmal über einen 1/2 Liter Flüssigkeit zu sich genommen.

Da ich ein Süßschnabel bin, ist mir total aufgefallen, dass meine Lust auf Süßes stark nachgelassen hat.

Mich hat das wirklich verblüfft, denn ich habe sonst nichts geändert und auch gar nicht bewusst versucht weniger zu naschen - daher vielleicht auch die Überraschung.

Dazu kommt noch, dass neben der gesunkenen Lust auf Süßes auch Schokolade oder ähnliches viel süßer geschmeckt haben, als zu Zeiten, in denen ich noch keine grünen Smoothies getrunken habe.

Auch wenn die grünen Smoothies gesund und als der ideale Power-Drink aussehen, darf man nicht vergessen, dass sich da trotzdem ein paar Kalorien drin verstecken. Wegen dem Obst-Anteil können das auch mal ein paar mehr sein. Aber wenn wir ehrlich sind, haben Brote oder Müsli zum Frühstück ja schließlich auch Kalorien und meistens deutlich mehr Zucker.

my posts

© 2016 by Maschalicious. Proudly created with Wix.com