Vorfreude und Vorbereitungen mit Genuss


Es war hier lange ruhig aber kurz bevor wir auch die Akte 2018 schließen können, möchte ich mich noch einmal bei euch melden und die schönen hyggeligen Dinge mit euch teilen.

Mir kommt es fast so vor, als hätten wir vorgestern noch im T-Shirt draußen gesessen. War das ein großartiger Sommer! Aber auch wenn die warme Jahreszeit toll war, freue ich mich immer, wenn es Herbst wird. Für mich ist das eine ganz wundervolle Jahreszeit. Die Natur zaubert uns ein ganz tolles Farbspiel und es macht doppelt so viel Spaß durch das bunte Laub zu spazieren. Zu Hause halten derbe Zweige und Herbstblumen Einzug. Endlich nimmt man sich wieder mehr Zeit für die gemütlichen Momente und generell wird alles wieder ruhiger. Man rennt nicht mehr jeder sonnigen Minute hinterher und plagt sich mit schlechtem Gewissen, wenn man einfach mal zu Hause bleiben will. Und endlich wieder Kerzen! Ich liebe Kerzen! Warmes Licht und einfach ganz viel Gemütlichkeit.

Und wisst ihr, was das Beste ist? Im November mache ich mir immer Gedanken, was ich für meine Weihnachtsbäckerei an Rezepten in die engere Auswahl nehmen werde.

In meinem nächsten Blog-Post werde ich meine Rezepte mit euch teilen. Vielleicht inspiriere ich ja jemanden von euch.

Und was gibt es besseres, als sich bei einem vorweihnachtlichen Kaffee durch seine Rezeptsammlungen zu wühlen?

Das Rezept dafür kommt jetzt schonmal.

Ihr kocht euch ganz normalen euren Kaffee. Da ich ein Milchkaffee-Fan bin, würze ich die Milch entsprechend mit Zimt, Kardamon, Nelkenpulver, Muskat und wer es mag, kann noch etwas gemahlenen Ingwer hinzugeben. Die Gewürze haben teilweise eine leichte Bitterkiet, daher würde ich empfehlen, noch etwas Süße hinzuzugeben. Ab in die Tasse und nur noch genießen.

Die guten Dinge sind meistens sehr unkompliziert und dieser Kaffee ist das richtige Beispiel dafür.

Bis bald in der Weihnachtsbäckerei

Eure Mascha

my posts

© 2016 by Maschalicious. Proudly created with Wix.com